Hotel Betriebsruhe
bis 6.12.2017
Rezeption & Reservierung
von 08:00 - 17:00 Uhr
MO-FR geöffnet

Die 10 schönsten Ausflugstipps am Hochkönig

/pdf/Ausflugziele.pdfNeben zahlreichen Wanderrouten in der gesamten Region warten in Ihrem Urlaub im Vital-Hotel Post auch noch viele weitere Highlights auf Sie.

Wir haben die 10 schönsten Ausflugstipps um den Hochkönig für Sie zusammengestellt.

 

 

 

1. Sommerrodelbahn in Saalfelden

Rodeln in Saalfelden

345 Höhenmeter verteilt auf 1.600 Meter: Das ist Rodelspaß pur für die ganze Familie. 63 aufregende Kurven, 2 Jumps und das alles inmitten der wunderbaren Natur des Bibergs in Saalfelden. Schon die Auffahrt mit dem Doppelsessellift bietet herrliche Einblicke in das Panorama des Steinernen Meeres und des Saalachtales.

Die Betriebszeiten der Sommerrodelbahn sind von der Witterung abhängig. Informieren Sie sich einfach bei uns an der Rezeption oder unter +43 /(0)6582 / 72173 über die aktuellen Öffnungszeiten.

Tipp: Mit der Hochkönig Card ist eine Fahrt GRATIS !

 

2. Großglockner Hochalpenstraße

Großglockner Hochalpenstraße - Panorama

Vom Vital-Hotel Post in Dienten ist der Weg in die Hohen Tauern nicht weit. Eine Fahrt auf Österreichs höchsten Berg führt Sie durch atemberaubende Natur. Für ca. 50 Millionen Besucher wurde die Großglockner Hochalpenstraße seit 1935 zum unvergleichlichen Erlebnis. Die berühmte Alpenstraße endet vor dem Glanzstück des Nationalparks Hohe Tauern: dem höchsten Berg und dem größten Gletscher Österreichs, dem Großglockner (3.798 m) und der Pasterze.

Auf dem Weg dorthin ist es, als würden Sie vom sonnigen Dienten zur Arktis reisen. Sie durchqueren bei der Anfahrt von 1.500 Höhenmetern bis zur Kaiser-Franz-Josefs-Höhe alle Vegetationszonen: von den Getreidefeldern im Tal bis zum ewigen Eis des Gletschers.

 

3. Kitzlochklamm in Taxenbach

Brücke in der Kitzlochklamm

Auch die Kitzlochklamm zählt zu den schönsten Ausflugstipps am Hochkönig. Sie liegt direkt am Eingang des Nationalparks Hohe Tauern. Auf sicheren Pfaden, Stegen und Brücken durchwandern Sie bequem das einzigartige Naturdenkmal.

Die Besichtigung der Klamm dauert ungefähr eine Stunde. Zudem ist die Klamm Ausgangspunkt für eine reizvolle dreistündige Wanderung nach Rauris oder zur Wallfahrtskirche Maria Elend in Embach.

 

4. Liechtensteinklamm in St. Johann

Einblick in die Liechtensteinklamm

Die Liechtensteinklamm bei St. Johann ist eine der tiefsten Wildwasserschluchten der Alpen. Das Naturphänomen gilt als eines der beeindruckendsten der Umgebung und ist einer der schönsten Ausflugstipps am Hochkönig für die ganze Familie.

Bei jeder Witterung kann man über zahlreiche Brücken und Stege durch die Klamm wandern. Festes Schuhwerk empfohlen!

 

5. Sigmund-Thun-Klamm in Kaprun

Holzsteg durch die Sigmund-Thun-Klamm

In der Späteiszeit vor etwa 14.000 Jahren war das Kaprunertal von einem mächtigen Gletscher bedeckt. Langsam talwärts fließend, bearbeitete er die harten Kalkglimmerschieferfelsen des Mais- und Bürgkogels. Der abgeschmolzene Gletscher hinterließ einen Taleinschnitt, durch den die Kapruner Ache talwärts strömte.

Bis zu 32 m tief hat sie sich bisher auf ihrem 320 m langen Weg durch die Sigmund-Thun-Klamm eingeschnitten und markante Glättungen, Strudeltöpfe und Kolke gebildet. Dieser noch heute andauernde Vorgang dokumentiert den jüngsten Abschnitt der Entstehungsgeschichte des Kapruner Tales.

 

6. Krimmler Wasserfälle und WasserWunderWelt in Krimml

Die Krimmler Wasserfälle

Eines der herausragendsten Naturschauspiele der Alpen sind die Krimmler Wasserfälle an der Gerlos Alpenstraße. Sie sind die größten Wasserfälle Europas und die fünfthöchsten der Welt. Ein eigens geschaffener Wanderweg führt Sie ganz nahe an die tosenden Wassermassen heran. Besonders an heißen Sommertagen ist die sprühende Gischt eine willkommene Abkühlung.

In den WasserWunderWelten Krimml erfahren Sie zudem viel Interessantes zum Element Wasser, der Entstehung der Fälle und der Region. Spannende Ausstellungen, ein eigenes Multivisionskino und der Aquapark sorgen für einen abwechslungsreichen Urlaubstag mit Blick auf eines der gewaltigsten Naturschauspiele der Alpen.

 

7. Tauernkraftwerke, Stauseen in Kaprun

Die Kapruner Stauseen

Wir bringen Sie vom Vital-Hotel Post mit dem Bus direkt ins Hochgebirge zum Stausee Kaprun. Dort erleben Sie, wie Wasser zu sauberer, ewig erneuerbarer Energie wird. Gleiten Sie mit Europas größtem offenen Schrägaufzug durch die Lärchwand. Bei einer der regelmäßigen Staumauerführungen werden Sie das "Innenleben“ einer Staumauer kennenlernen. Bestaunen Sie die virtuelle "Erlebniswelt Strom und Eis" von Professor H. Slupetzky. Genießen Sie auf der Sonnenterrasse des Bergrestaurants Mooserboden oder bei einer Wanderung zur Fürther Moar Alm die herrliche Aussicht auf die Glocknergruppe und die Ferienregion "Nationalpark Hohe Tauern".

 

8. Erfrischender Ausflugstipp: Erlebnisbäder um den Hochkönig

Erlebnisbad am Hochkönig

Mildes Klima, warme Tage, traumhafter Bergblick. Das alles lädt im Urlaub im Vital-Hotel Post natürlich besonders zum Wandern ein. Doch gerade an heißen Sommertagen lockt auch ein Sprung ins kühle Nass. In Maria Alm und Mühlbach haben Sie dazu Gelegenheit.
Das Erlebnisbad Maria Alm bietet eine 40 m lange Wasserrutsche, einen Strömungskanal, einen Bodensprudel, Schwallbrausen, Sitzbänke mit Massagedüsen, ein eigenes Kinderbecken, einen Spielbach, einen Kinderspielplatz und vor allem: endlosen Wasserspaß für die ganze Familie.

Das Familienbad Mühlbach findet sich direkt im Ortszentrum der Gemeinde am Hochkönig. Das beheizbare Freischwimmbad verfügt über eine große Liegewiese und ein eigenes Kinderbecken. Besonders die Elefantenrutsche bringt hier die Augen der Kleinsten zum Leuchten.

Tipp: Mit der Hochkönig Card ist der Eintritt – GRATIS !

 

9. Auf zur Jagd mit Pfeil und Bogen

Beim Bogenschießen vor dem Hochkönig

Gejagt werden im 3D-Jagdbogenparcours am Arthurhaus in Mühlbach natürlich nur Nachbildungen wilder Tiere. An 28 Stationen können Sie hier Ihr Können mit Pfeil und Bogen unter Beweis stellen.

Der herrlich angelegte Rundweg führt durch tiefe Wälder und über saftige Wiesen am Fuße des majestätischen Hochkönigs. Spaß und Action für die ganze Familie sind hier garantiert.

 

10. Mit den Tieren der Alpen auf Du und Du in Fusch am Großglockner

Bär im Wildpark Ferleiten

15 Hektar umfasst der Wild- & Freizeitpark Ferleiten vor der Mautstelle an der Großglockner Hochalpenstraße. In etwa einer Stunde geht es auf kinderwagen- und rollstuhlgeeigneten Wegen durch die alpine Natur.
Mehr als 200 in den Alpen beheimatete Tiere gibt es hier zu entdecken. Im Herzen des Geländes liegt ein idyllischer Teich, an dessen Ufern zahlreiche Rastmöglichkeiten warten. In einem eigenen Pavillon erfahren Sie hier mehr über das Leben unter Wasser im Hochgebirge.

Anfrage:

Sagenhafte Gefühle erleben!

100% Weiterempfehlung

HolidayCheck.at

Familiengeführtes Wohlfühl-Hotel mit sehr aufmerksamen Mitarbeitern, tollem Service, sehr leckerer Küche und schönem Wellness-Bereich. Wer einmal da war, wird wiederkommen...

Jänner 2017, Frank, Alter 41-45
Hotelbewertungen auf Holidaycheck lesen